GARNE

garn

 

Bei den ISAGER GARNEN handelt es sich um klassische Qualitäten, die aus natürlichen Fasern gewonnen werden. Sie eignen sich sowohl zum Handstricken als auch zum Maschinenstricken, Häkeln, Weben, Sticken etc.

Die verschiedenen Wollsorten sind in Gruppen nach Garnstärken eingeteilt. Garne aus der gleichen Gruppe können gegeneinander ausgetauscht werden, und die Garne aus verschiedenen Gruppen können miteinander kombiniert werden. So ergibt ein Garn aus der Gruppe 1 kombiniert mit einem Garn aus der Gruppe 2 die gleiche Strickprobe wie ein Garn aus der Gruppe 3. Die mit * markierten Garne eignen sich für die Strickmaschine.

Alle Garnqualitäten eignen sich ideal zum Filzen oder Färben mit Pflanzenfarben.

DIE FARBPALETTE wurde so zusammengestellt, dass die Farben innerhalb der Garngruppen und auch in Kombination mit den anderen Qualitäten gut zusammenpassen. Die Farbpalette ist beständig, da die Farbauswahl hauptsächlich aus GRUNDFARBEN besteht, die durch aktuelle modische Farben ergänzt werden.

Die Farben und Wollsorten der feineren Isager Garne können mehrfädig zusammengestellt werden und  lassen sich zu wunderschönen neuen Kreationen umsetzen.

Grundsätzlich ist zu beachten, dass einfädig und festgesponnene Garne nicht als Einzelfaden für das Stricken in Runden mit der Rundnadel benutzt werden sollten, da sie das gestrickte Teil verziehen können. Wenn solch ein Garn zusammen mit einem anderen Garn verstrickt wird, tritt dieses Problem nicht auf.

Es ist uns sehr wichtig, dass bei der Produktion unserer Garne die größtmögliche Rücksicht auf das Wohl der Tiere und die am Arbeitsprozeß betroffenen Menschen genommen wird.